Umgang mit Aphasikern

  • Bilden Sie kurze und einfache Sätze.
  • Sprechen Sie langsam und deutlich.
  • Halten Sie bei den Gesprächen immer Blickkontakt.
  • Unterstützen Sie mit Gestik und Mimik das, was Sie sagen  wollen.
  • Sprechen Sie in normaler Lautstärke. Aphasiker sind nicht schwerhörig.
  • Sprechen Sie nicht mit mehreren Personen gleichzeitig auf den Aphasiker ein.
  • Wechseln Sie nie zu schnell das Thema.
  • Sprechen Sie niemals „über den Kopf des Aphasikers hinweg“.
  • Fallen Sie dem Aphasiker nicht ins Wort.
  • Lassen Sie Ihm Zeit zum Sprechen.
  • Sorgen Sie für eine ruhige Umgebung.
  • Verbessern Sie den Aphasiker nicht ständig.
  • Beziehen Sie den Aphasiker in Entscheidungsprozesse mit ein.
  • Schalten Sie überflüssige Geräuschquellen aus. Aphasiker sind häufig leicht ablenkbar.